Hofladen Broschüre Biogemüse

Grünkram – Broschüre

inklusive Erntekalender

Der mittelständische, zertifizierte Biogemüsebetrieb Grünkram aus Bobenheim in der Pfalz baut das ganze Jahr über Gemüse an und verkauft es in seinem Hofladen sowie auf dem Wochenmarkt im Heimatdorf. Mit der ­Erweiterung der Anbaufläche sowie der Errichtung eines neuen Gewächshauses streben die Inhaber Thea Schwarzheide und Uwe Grünting die Erweiterung der Zielgruppe an. Hierzu möchte sich der Betrieb in einem einheitlichen Stil präsentieren. Zu diesem Zweck haben wir eine  Informations­broschüre entworfen, die neben der ­Produkt­vorstellung ­»Gemüsekiste«, Rezepten und einem ­Erntekalender eine umfangreiche Vorstellung des Gemüsehofs beinhaltet.

Die Leitfarbe besteht aus drei Grüntönen, welche sich optisch an die Pantonefarbe des Jahres 2017 »Greenery« sowie an die Logofarbe des Grünkram-Betriebs anlehnen. Sie dienen sowohl als Auszeichnungsfarbe für Typografie und Piktogramme als auch bei 45 % Deckfraft als ­Hintergrund besonderer Bereiche (Logo und Zertifikat). Erweitert wird die Farb­wirkung im Mittelteil (Seite 6/7) durch eine Vielzahl an unterschiedlichen Grün-, Braun-, Rot-, und Orangetönen, die sich farblich an die zum Verkauf angebotenen Gemüsesorten anlehenen. Die Farbgebung wirkt modern und steuert die Blickführung des Lesers. Er hat die Wahl die Hauptinformation über die farbigen Auszeichnungen und Grafiken zu bekommen, oder aber mehr Details durch den in Schwarz gesetzten Fliestext zu erhalten.

Der an die FF Trixie von Erik von Blokland in den 90er Jahren angelehnte Typewriter-Font Bohemian unterstreicht durch die typischen Unregelmäßigeiten und Unebenheiten einer Schreibmaschinenschrift den Nachhaltigkeits- und Echtheitsanspruch von Grünkram. Das ­historische Gefühl des Typewriter-Fonts wird neben die Kombination von zwei Handwritten-Fonts (Raul-5 und Banau) gestellt, welche durch ihren reduzierten Einsatz das Individuelle und Persönliche des Biobetriebs hervorheben. Den transportierten Emotionen werden durch die nüchterne Sachlichkeit von Otl Aichers Rotis, welche die Leitschrift der Broschüre ist, die nötige Ernsthaftigkeit verliehen. Die durch das ­Discounter-Bio verloren gegangene Glaubwürdigkeit soll so zurückgewonnen und das klassische Biogewerbe nach der Kommerzialisierung ­der letzten Jahre verstärkt in den Mittelpunkt gerückt werden. In diesem Sinne ist das Cover klassisch architektonisch aufgebaut. Das sich mittig am oberen Rand der Seite befindende Logo rahmt visuell gemeinsam mit dem Titel »Gesundes Biogemüse aus der Pfalz« am unteren Seitenrand die Zeichnung eines Zwiebelbundes. Die typografisch-grafische Kombination, vermittelt durch ihre natürliche (Zeichnung und Typewriter-Font) Sachlichkeit (Universe Condensed) die Werte des Betriebes: Vertrauen, Ehrlichkeit, Echtheit.