Am 16.08.2020 war es soweit. Nach einem knappem Jahr Vorbereitung konnte die Image-Kampagne für das jordanische Handwerk das Licht der Welt erblicken. Unser Anteil: Beratende Tätigkeiten über den gesamten Entwicklungsprozess. Dank Covid-19 konnten wir nur einmal im November dieses wundervolle Land besuchen und seine Menschen kennen lernen, die weiteren Termine mussten dann virtuell stattfinden. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Dank der hilfreichen Betreuung und Finanzierung durch die GIZ, der unermüdlichen Arbeit der NGO education for employment (efe), dem Engagement der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf und der Kreativleistung der betreuenden Agentur Bidaya blicken wir auf ein bewegtes Jahr zurück und wünschen der Entwicklung des handwerklichen Sektors in Jordanien den verdienten Erfolg.